Tagebuch
Aktuelle Einträge

08.01.10

Spontantermin!

Am Morgen hab ich noch nix gewusst
Am Mittag auch noch nix
Am Nachmittag, es ging schon gegen 15.00 Uhr,  rief ein verzweifelter Herr an, ein Kulturzentrum soll eröffnet werden in Traunreut, die Lizzy Aumeier sollte auftreten, hätte jetzt absagen müssen, sie sei zu krank, ob ich vielleicht......
Ich hatte Zeit, war aber nicht vorbereitet, normalerweise wenn ich am Abend spielen muss, bereite ich mich den Abend vorher schon drauf vor und stelle mich am  Morgen mental und überhaupt... ojeh, jetzt warten die Leut auf die Lizzy Aumeier, die Sexgöttin und dann komm ich daher, wird das gut gehen? Hilfe, was mach ich nur? Tu ich mir damit was Gutes oder tu ich mir was an?
Und? Schee wars!  Das Publikum hat mich mit offenem Herzen, nein was sag ich mit offenen Armen aufgenommen. Die Veranstalter, ausgesprochen liebenswerte Menschen, die sich um mich und meinen Mann, Begleiter, Berater, Techniker und kritischsten Kritiker meiner Arbeit ausgesprochen sehr bemüht  haben und uns exzellent betreut haben.
Also liebe Kollegen und besonders Kolleginnen. Hausmeister haben auch keine Halbglatze Schnurrbart und Wampn und keinen Dackel mehr an der Leine und schauen recht grantig und granteln umanand. Nein, die neue Generation sieht smart aus is dezent modisch gekleidet, lächelt nicht nur charmant, sondern ist es auch und liest einem die Wünsche, sofern man welche hat, von den Augen ab.
Ja, in Traunreut im K1 ist das so. Ich kanns bestätigen.
Und mein Gemälde ging für 60,-€ an den Werner, der noch mehr dafür geboten hätte, hätte  er mehr  dabei gehabt.  Noch nach der Veranstaltung scharte sich Publikum um das Werk und ich bekam sehr viel positives Feedback. Lag das vielleicht an dem Thema „Nacktscanner" ? Vielleicht, aber nicht nur.
Jutta Speidel kann sich über die 60,- € freuen. Die gehen wieder mal an ihre Organisation "Horizont"

 

 


zurück zur Übersicht