Tagebuch
Aktuelle Einträge

03.10.2010

Was war das denn?

Am 3. Oktober, am Tag der deutschen Einheit hab ich im schwarzen Adler in Rheinberg gespielt. Das ist so ungefähr eine halbe Stunde Fahrt über Duisburg hinaus. Sehr weit weg!

Eigentlich hätte ich schon am 20. Dezember vergangenen Jahres dort spielen sollen, aber der 20. Dezember war der Tag an dem in Deutschland der große Wintereinbruch kam, Flughäfen, Bahnhöfe dichtmachten und auch auf den Autobahnen nichts mehr ging, nichts! Und ich armes Maria Pescheklein steckte mit meinem Helmut einfach auf der Autobahn fest Obwohl wir unendlich viel Zeit eingeplant hatten, kamen wir zu spät. Die Zuschauer waren schon nach Hause geschickt worden. Erich, der Veranstalter gab mir eine neue Chance und so fuhr ich gestern mit dem Zug in aller Herrgottsfrühe los um ja rechtzeitig dort zu sein.

Der schwarze Adler war ziemlich rappelvoll, die Zuschauer gingen gut mit. Eine schöne Vorstellung. Gut, die Bildversteigerung und auch schon das Malen waren nicht so prickelnd, obwohl so aufregende Themen wie Teilzeitarbeit und Herbstblätter im Angebot waren. Vielleicht war Mike, der Versteigerer an diesem Abend auch nicht sooooo toll, oder es waren vielleicht Künstler im Publikum, die eine andere Weltanschauung... Gottseidank war die liebe Andrea unterm Publikum und schloss das Bild für das Mindestgebot von 10,-€ am Ende der Vorstellung in ihre Arme. Und diese 10€ wird sie dem Rheinberger Hospitz spenden.

Gern hätte ich mich mit dem Veranstalter oder sonst jemanden vom Team ein bissl drüber unterhalten, wie sie den Abend so gefunden und empfunden hatten .Es ist schon schön, wenn man hinterher so ein bissl Feedback über seine Arbeit bekommt.Aber es wurde so schnell die ganze Lokalität aufgeräumt und alle schienen´s furchtbar eilig zu haben, es wurde auch dafür gesorgt, dass ich ganz schnell in mein Hotel verfrachtet wurde.

Und mein Ehemann war leider nicht mit dabei, so dass ich einsam in meinem Hotelzimmer saß und nur mich selber fragen konnte:

Was war das denn?


zurück zur Übersicht