Tagebuch
Aktuelle Einträge

24.10.09

Ich bin ja soooooooooo froh, dass ich nicht mitm Zug fahren muss, meine dicke Requisitentasche, meine private Reisetasche, meine Staffelei und die Leinwand dazu im Gepäck! Vor allen Dingen meine Riesenflügel!
Die müsst ich mir wahrscheinlich dann umschnallen und die Blicke, die mich dann träfen oder auch nur musterten, weiß ich nicht, ob ich  die ertragen könnte.
So aber, von einem Ehemann chauffiert ist die Fahrt fast ein Vergnügen.
In Heilbronn im Kulturkeller war doch tatsächlich unter den Zuschauern ein Ehepaar, das bereits den Abend vorher in München unter den Zuschauern gesessen hatte. Schade, dass sie nach der Veranstaltung so schnell verschwunden waren. Ich hätte gerne deren Meinung gehört wie sie die  beiden Vorstellungen im Vergleich zueinander empfunden haben. Schade! Aber ich hab die zwei  wohl zu lang mit Gemälde fotografieren und zamräumen warten lassen.

Einer Micha, einer Psychologin war das Heilbronner Gemälde 50.- € wert.
Am meisten hatte sie in meinem Programm die Fragen beeindruckt, ob wir jetzt zwangsläufig alle dement werden, weil wir statistisch gesehen, ja alle älter werden und wann es denn die ideale Familie, mit ihren Werten gegeben haben soll, der jetzt alle nachtrauern, wann das denn gewesn sein soll.

Refugio kann sich über 50,- € freuen

 


zurück zur Übersicht